Posts Tagged ‘New York’

» [GeSUBt] Für die Eliminierung der Lesekrise

Geschrieben von Sally am Freitag, 18 März, 2011 | 1352 views. | 9 Kommentare

Gestern war ich in Hamburg und konnte natürlich nicht an der Thalia Filiale in der Spitalerstraße vorbeigehen. Ich mag da sehr gerne stöbern. Die haben eine gute Auswahl, wahrscheinlich, weil sie einfach so viele Bücher haben, darum finde ich auch grundsätzlich etwas.

Neue Bücher waren dringen nötig, denn ich stecke/steckte gerade tieeef in einer hartnäckigen Lesekrise und wie kann man sowas besser bekämpfen als mit frischem Lesestoff?

Das Affenhaus von Sara Gruen
Isabel Duncan ist Wissenschaftlerin an einem Institut für Menschenaffen. Sie arbeitet mit Bonobos, einer Schimpansenart, die eine große Begabung für Sprache besitzt. Menschen bleiben Isabel oft ein Rätsel. Wohler als unter ihresgleichen fühlt sie sich bei den ihr anvertrauten Affen. Als eines Tages im Institut eine Bombe explodiert, wird Isabel schwer verletzt. Die Affen flüchten in Panik. Eine dramatische Suche beginnt.
ISBN: 978-3463406022

Wasser für die Elefanten fand ich ja wahnsinnig gut und ich freu mich total auf den bevorstehenden Film. Darum hab ich mich in der Buchhandlung spontan entschlossen mir auch Sara Gruens neuen Roman Das Affenhaus zu kaufen, auch wenn mich der Inhalt nicht ganz so interessiert aber so war es auch bei Wasser für die Elefanten, darum bin ich schon recht gespannt drauf.

Inside Wikileaks von Daniel Domscheit-Berg
Die Enthüllungen von WikiLeaks halten die Welt in Atem. Doch wer steckt hinter der Organisation, die die Mächtigen fürchten macht und das Pentagon eine 120 Mann starke Task Force einberufen ließ? Wie sieht es aus in der Schaltzentrale von WikiLeaks und welche brisanten Papiere schlummern dort noch? Daniel Domscheit-Berg nimmt uns mit ins Herz von WikiLeaks. Er hat die Enthüllungsplattform seit 2007 Seite an Seite mit Julian Assange aufgebaut. Der junge Deutsche ist weltweit der Mann, der neben dem schillernden und zunehmend umstrittenen Gründer den besten Einblick in das Whistleblower-Projekt hat.
ISBN: 978-3430201216

Entsorgt von Joseph D’Lacey
Eine Mülldeponie irgendwo in England, ein verseuchter, schlammiger Landstrich. Hier lagern Tausende von Tonnen Giftmüll, illegalen Schadstoffen und Krankenhausabfällen. Dann geschieht das Ungeheuerliche: Die Erde wehrt sich gegen die Verschmutzung, und aus dem Abfall der Menschen entsteht ein monströses Ding, das unaufhaltsam größer und gefräßiger wird.
ISBN: 978-3453435100

Von Joseph D’Lacey hab ich bereits Meat gelesen und fand es nicht überragend, aber ganz gut, darum versuch ichs gerne nochmal mit Entsorgt. Der Inhalt scheint ja, laut Klappentext definitiv was für mich zu sein *033*

Tagebuch der Apokalypse von J. L. Bourne
Willkommen in der Welt nach der Apokalypse! Dies ist das Tagebuch des unbekannten Soldaten, und es schildert auf eindringliche Weise den Untergang der menschlichen Zivilisation durch eine Plage, mit der keiner gerechnet hatte: Die Toten sind aus den Gräbern zurückgekehrt, und sie machen vor nichts halt. Denn im Angesicht des Todes kämpft jeder für sich allein…
ISBN: 978-3453527935

Endzeit ist ja absolut mein Genre und Tagebuch der Apokalypse steht schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste darum hab ich es gestern einfach schon mal mitgenommen und habe es nun auch schon zu lesen angefangen, nachdem ich gestern Abend Der Käfig von Laymon beendet habe. Bisher ist es wirklich gut.

Ausserdem habe ich noch, wie man oben auf dem Bild sieht eine sogenannte PopOut Map von New York City, genauer von Manhattan (Downtown und Central Manhattan, also das Wichtigste *033* ) gekauft und die “Tiny Light” Leselampe in Lila, die ich jetzt wirklich schon abgöttisch liebe, weil sie beide Seiten des Buches ausreichend beleuchtet und man sie nicht umstecken braucht. Großartiges Teil *007*

» [GeSUBt] Buchshopping in Emden

Geschrieben von Sally am Samstag, 13 November, 2010 | 910 views. | Ein Kommentar

Heute nachdem ich beim Arzt war, sind mein Freund, mein Vater und ich spontan nach Emden gefahren. Ich mit dem erklärten Ziel mindestens ein Buch zu kaufen. Dort gibt es nämlich eine sehr schöne Buchhandlung, Lesezeichen (Wahrscheinlich aber auch das einzig Schöne in Emden *055* ). Logischerweise bin ich auch fündig geworden. Das ist nämlich kein Problem, da ich im Moment wirklich nicht weiss, welches der unzähligen Bücher auf meinem SUB ich lesen soll. Keines spricht mich so wirklich an, also muss neuer Stoff her und das ist es geworden:

New York von Edward Rutherfurd
Edward Rutherfurd tells the story of this great city as no other author could – from the epic, empty grandeur of the New World to the skyscrapers of the City that Never Sleeps, from the intimate detail of lives long forgotten to those lived today at breakneck speed. The novel begins with a tiny Indian fishing village and the Dutch traders who first carved out their hopes amidst the splendour of the wilderness. The British settlers and merchants followed, with their aristocratic governors and unpopular taxation which led to rebellion, war, the burning of the city and the birth of the American Nation. Yet a country that had already rent itself asunder once did so again over slavery. As the country fought its bloody Civil War, the city was torn apart by deadly riots. Hopes and dreams, greed and corruption – they have always been the companions of freedom and opportunity in the city’s teeming streets. As the immigrant ships berthed next to Ellis Island in the shadow of the Statue of Liberty, they poured more and more Germans, Irish, Italians and Jews into the churning ethnic mix of the city. Deals were struck, politicians corrupted, men bought or assassinated, heiresses wooed, fortunes were speculated on Wall Street and men became rich beyond the dreams of avarice. The heady seesaw of wealth and poverty was seen in the Roaring Twenties and the Great Crash, the city’s future symbolised by its buildings which literally touched the sky: the Empire State, the Chrysler Building, the Twin Towers. Rutherfurd tells this irresistible story through a cast of fictional and true characters whose fates interweave in the rise and fall, fall and rise of the city’s fortunes. It is the story of how in four centuries New York became the envy of the world. And in telling the story through the lens of New York, Rutherfurd brings the story of America itself to unforgettable life in this epic masterpiece.
ISBN: 978-0099509387

Die Wahrheit über Alice von Rebecca James

Als Alice sie zu ihrer Geburtstagsparty einlädt, ist Katherine mehr als überrascht. Die schöne, strahlende Alice, das beliebteste Mädchen der Schule, will mit ihr feiern? Dabei ist Katherine eine Einzelgängerin, die sich von allen fern hält, damit keiner ihr Geheimnis erfährt: Niemand soll wissen, was mit Rachel, ihrer kleinen, talentierten Schwester, passiert ist. Vor Katherines Augen, die nichts tun konnte, um ihr zu helfen. Katherine erlebt die Party wie im Rausch, Alice weicht nicht mehr von ihrer Seite. Doch nach und nach wird Alice immer merkwürdiger. Selbstsüchtiger. Grausamer. Bald entdeckt Katherine, dass ihre neue Freundin nach eigenen Regeln spielt…
ISBN-13: 978-3805250030

Über dieses Buch hört man ja in letzter Zeit sehr viel. Sogar im New Yorker gab es eine kleine Leseprobe durch die Lautsprecher *023* Es hört sich ganz interessant an, deswegen hab ich es einfach mal mitgenommen.

Das absolute HIghlight hat mein Papa mir aber geschenkt. Ich kam irgendwann in die Kinder- und Jugendbuchabteilung und dort lag ein Schatz:

Harry Potter: Der große Filmzauber
ISBN: 978-3833221514
Das Buch ist super. Vom ersten bis zum letzten Film ist das Buch vollgestopft mit Informationen, Bildern. kleinen Geschichten und vielen “Gimmicks”, wie zum Beispiel der Karte des Rumtreibers, den Programmen zum Weihnachtsball und der Quidditch Weltmeisterschaft, Stickern, Prospekten…ach, da ist einfach so viel Zeug drinne ich hab selbst noch nicht alles entdeckt. Es ist ein supertolles Buch, sehr informativ und detailreich. Zum Beispiel sieht man endlich mal den kompletten Stammbaum der Blacks, den man ja im Film leider nicht ganz begutachten konnte, ausserdem gibt es viele viele Bilder, die ich noch nie gesehen habe und es werden einige Filmkonzepte gezeigt. Find ich super. Ich werd vor Mittwoch (Wenn ich endlich im Kino hocke und die letzten Minuten bis zu den Heiligtümern 1.1 vertreiben muss) noch einmal ausgibig blättern und lesen und dann schreibe ich eine längere Rezension dazu. Aber ich bin schon in der Lage sagen zu können, dass sich die 40€ dafür echt lohnen. Oder lasst es euch zu Weihnachten schenken *033* Danke an meinen Papa, der es mir schon vor Weihnachten geschenkt hat.

von Sally am Samstag, 13 November, 2010 um 20:54 Uhr
In den Kategorien: Alltag

Tags: , , , , , , , ,

» [Sim York City] Buchhandlung

Geschrieben von Sally am Mittwoch, 18 August, 2010 | 1498 views. | 3 Kommentare

Man möge sich noch an meinen Sim York City Artikel erinnern. Mittlerweile habe ich angefangen die Stadt zu bevölkern und jetzt gibt es eine Buchhandlung in der Stadt, die ich hier direkt mal als meine “SallyBooks” Buchhandlung vorstellen möchte, auch wenn sie einer Simmin gehört, die Gemma heißt und nicht Sally *055*


Das ist Gemma…


…und das ist ihre kleine Buchhandlung an der Hafenpromenade in Sim York City. Etwas unkonventionell zwischen den ganzen Wolkenkratzern und Brownstones, aber ich denke mir ist das Gebäude ganz gut gelungen.


Ein bisschen gemütlich dunkel gehalten und voller Bücher.

Ich hab auch schon einige Zeit gespielt und “Gemma Books” ist mittlerweile ziemlich beliebt in der Nachbarschaft. Jedenfalls gibt es täglich viel Besuch, mitten in der Nacht stehen Sims vor dem Laden und denken an Bücher, die Baukosten hab ich schon lange wieder drin und…


… die Schlange an der Kasse ist manchmal auch ein wenig (zu) lang. Gemma könnte natürlich eine Aushilfe einstellen… aber es passt. Niemand ist an der Kasse so professionell wie sie *043*


Die Twilight Bücher sind übrigens auch im Sortiment *033* TipTop präsentiert, aber nicht so beliebt in Sim York City.


Also, ich würde da auch reingehen *038*

Ich mag Home Business. Geschäfte, auf deren Grundstück auch gleich die Wohnung des Sim mit drauf ist. In diesem Fall befindet sich Gemmas Wohnung (Die sie sich mit ihren Katzen Francis und Queenie teilt) über der Buchhandlung. Zwei Stockwerke plus Dachgeschoss auf einem 1×2 Grundstück. Es ist recht klein, aber ich mag lieber kleine, gemütliche Wohnungen. Die proppe ich dann aber auch gnadenlos mit allem zu.


Erdgeschoss mit dem Laden


Erster Stock. Die Wohnung mit Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Balkon und Bad


Dachgeschoss mit dem Arbeits- und Schlafzimmer.

Und was ich (noch) nicht hab…

…das hat meine Simmin. Einen Dodge Charger SRT-8 in Lila *protz*

von Sally am Mittwoch, 18 August, 2010 um 14:43 Uhr
In den Kategorien: Bücherwelt

Tags: , , , , , ,

» Was machst du im Herbst?

Geschrieben von Sally am Samstag, 6 Juni, 2009 | 1710 views. | Ein Kommentar

Schatz: “Achja, Schatz? Was machst du im Herbst?”
Ich: “Im Herbst? Naja…nichts. Was soll ich schon großartig im Herbst machen?”
Schatz: “Nagut, dann fliegen wir nach New York”

Und er meint das Ernst. Wir gehen in den nächsten Wochen ins Reisebüro (Wo ich Prozente krieg *001* ) und gucken mal.
Yippi! *039*

von Sally am Samstag, 6 Juni, 2009 um 18:40 Uhr
In den Kategorien: Mal eben kurz

Tags: